Es geht wieder los!

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Teampokal Dreiband 2020                                                                                                  Gelsenkirchen, 02.09.2020

– Zwei von drei Mannschaften des GT Buer müssen am Wochenende in der ersten Runde des Teampokals Dreiband nach Berlin reisen:

Das Zweitligateam spielt beim Erstligisten BC International, die dritteMannschaft tritt beim Zweitligisten BA Berlin an –

10. DBU Grand Prix Biathlon

– Am Wochenende ist GT Buer Gastgeber des ersten Biathlon-Grand-Prix der neuen Saison: 18 Spieler kämpfen an zwei Tagen um den Turniersieg –

Vorschau auf die Saison 2020/2021 (1. Teil)

– Im Billard-Verband Westfalen beginnt die Saison im Karambolbillard: GT Buer startet mit drei Teams in der Technik am kleinen Billard und fünf Mannschaften im Dreiband am großen Billard –

Nachdem am 13. März 2020 der Spielbetrieb der Deutschen Billard-Union, des Billard-Verbandes Nordrhein-Westfalen, des Billard-Verbandes Westfalen und des Billardkreises Gelsenkirchen-Wattenscheid wegen der Corona-Krise ausgesetzt und die Saison 2019/2020 später dann auch ganz abgebrochen worden war, beginnt nun am kommenden Wochenende die neue Saison 2020/2021.

Ende Juni 2020 wurde auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Billard-Union beschlossen, die die aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene Saison 2019/2020 nicht bis zum 31.12.20 zu verlängern und die Spielzeit ab 2021 nicht auf das Kalenderjahr umzustellen. Daher blieb den Verbänden nicht viel Zeit, die neue Saison zu planen, und sie beginnt auch etwas später als in den Jahren zuvor.

Natürlich ist beim offiziellen Spielbetrieb die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zu beachten. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte die DBU in enger Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) am 28.04.20 erstmals eine Konzeption für den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb erstellt und veröffentlicht. Die Konzeption wurde am 04.08.20 an die mittlerweile veränderten Rahmenbedingungen angepasst.

Dort ist zu lesen, dass der Billardsport in allen Spielarten (Poolbillard, Snooker, Karambolage) und Disziplinen ohne jeden Körperkontakt ausgeübt werden kann. Die Einhaltung eines Mindestabstands kann vorgegeben werden, ohne das Spiel zu beeinflussen. Aber auch, dass Distanzregeln während des Sporttreibens bzw. beim Besuch einer Sportstätte in Abhängigkeit von den jeweils aktuell gültigen behördlichen Vorgaben zu beachten sind und bei der Nutzung von Sportstätten die Vermeidung von Körperkontakten, häufigeres Händewaschen, die konsequente Einhaltung der Nies- und Hustenetikette, ausreichende Belüftung, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und Flächen und die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln in ausreichender Menge vorausgesetzt wird.

Diese Bedingungen sind auch im Billardzentrum Bertlich des GT Buer am Hoppenwall 7 in Herten gegeben. Somit steht einem Neustart des offiziellen Spielbetriebes nichts mehr im Weg.

Hiermit möchte ich Ihnen nun eine Vorschau auf die kommenden Ereignisse geben.

Teampokal Dreiband 2020

Eigentlich sollte der Teampokal Dreiband der Deutsch Billard-Union ab diesem Jahr im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen stattfinden. Doch bereits Ende Mai hat das Präsidium der DBU die DM 2020 wegen der ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie nach entsprechender Abstimmung mit der Stadt Bad Wildungen beschlossen, die für November 2020 in Bad Wildungen geplanten Deutschen Meisterschaften 2020 abzusagen. Daher wird der Teampokal Dreiband auch in diesem Jahr als Aufgalopp in die neue Billard-Saison ausgetragen.

23 Mannschaften – vier als im vergangenen Jahr – haben für diesen Wettbewerb gemeldet. Daher findet am kommenden Wochenende die erste Runde mit sieben Paarungen statt, um dann mit 16 Mannschaften die Endrunde in Nordrhein-Westfalen am 12./ 13.09.20 zu spielen. Bei der Auslosung kamen alle gemeldeten Mannschaften in einen Lostopf. In den vergangenen Jahren hatte GT Buer oftmals Glück bei der Auslosung, in diesem Jahr aber leider nicht. Denn von den drei Mannschaften des GT Buer müssen zwei in der ersten Runde antreten – und beide fahren am Samstag, 05.09.20, nach Berlin.

Die neu gebildete Zweitligamannschaft als GT Buer I muss um 14 Uhr beim Erstligisten BC International antreten, die dritte Mannschaft mit Spielern aus der Oberliga, Verbandsliga und Landesliga spielt ebenfalls um 14 Uhr beim Zweitligisten BA Berlin. Da die klassentiefere Mannschaft eigentlich Heimrecht hat, hätten die beiden Partien beim GT Buer stattfinden sollen. Da aber im Billardzentrum Bertlich die Billardtische durch den DBU Grand Prix Biathlon belegt sind, müssen beide Teams auswärts ran.

Die neue erste Mannschaft mit Stefan Hetzel sowie den von Elfenbein Höntrop nach Buer gewechselten Kersten Reinartz, Matthias Meske und Sebastian Rob wird es beim BC International schwer haben, schließlich tritt der Gegner mit Deutschlands bestem Dreibandspieler Martin Horn an. Und auch die dritte Mannschaft mit Holger Ortmeier, Dieter Ernst, André Hennemann und Hermann Berger steht bei der BA Berlin vor einer schwierigen Mission.

Die zweite Mannschaft des GT Buer aus der Oberliga hat dagegen ein Freilos erwischt und ist für die Endrunde gesetzt. Sie trifft im Achtelfinale am 12.09.20 in Bottrop auf den Verbandsligisten GW Wanne.

10. DBU Grand Prix Biathlon, 05.- 06.09.20, GT Buer

Zum zweiten Mal nach 2017 ist der Billard-Club Grüner Tisch Buer Ausrichter eines DBU Grand Prix Biathlon, einer Kombination der beiden Disziplinen Dreiband und 5-Kegel. Dieser zehnte Grand Prix hätte eigentlich im Mai in Buer stattfinden sollen, fiel aber wegen der Corona-Krise aus. Der erste nach dem Wiederbeginn folgt nun am kommenden Wochenende im Billardzentrum Bertlich am Hoppenwall 7 in Herten.

Für den Grand Prix beim GT Buer haben insgesamt 18 Teilnehmer gemeldet. Vom GT Buer werden Holger Kroke, Michael Skibbe, Jörg Hagen und Stefan Andres an diesem Turnier teilnehmen. Kroke hatte bei der vergangenen Deutschen Meisterschaft das Viertelfinale erreicht und könnte beim Turnier in Buer durchaus das Halbfinale erreichen. Allerdings spielen in Buer auch die ersten Drei der DM 2019 mit: der Deutsche Meister Tom Löwe, der Zweite Thomas Hähne und der Dritte Max Gabel. Mit dabei ist auch der Sieger des letzten Grand Prix, Thomas Albers aus Krefeld.

Gespielt wird am Samstag und Sonntag, 5. und 6. September, jeweils ab 10 Uhr im Billardzentrum Bertlich auf vier großen Billards.

Zur Erklärung der Disziplin: Biathlon verbindet die beiden Disziplinen Dreiband und 5-Kegel auf dem großen Billard (Matchbillard) miteinander. Direkt nach dem Erreichen der vorgegebenen Punktzahl im Dreiband werden die Kegel aufgesetzt und die Partie fortgesetzt. Der Verrechnungsfaktor (Zahl 6) zwischen Dreiband und 5-Kegel bestimmt die Wertigkeit eines Dreibandpunktes. Das Ziel im 5-Kegel ist, die mittig auf dem Tisch platzierten Kegel zu Fall zu bringen. Per Karambolage können dabei zusätzliche Punkte erzielt werden. Fehler werden dem Gegner gutgeschrieben. Jeder Spieler behält seinen Spielball vom Dreiband, es wird nach jedem Stoß gewechselt. Kegelpunkte werden regelkonform mit der Spielkugel des Gegners erzielt.

Vorschau Saison 2020/2021 (1. Teil)

An diesem Wochenende beginnt im Billard-Verband Westfalen (BVW) die Saison 2020/2021 im Karambolbillard. Zusammen mit der Mannschaft auf Bundesebene in der 2. Dreiband-Bundesliga Nord hat der GT Buer insgesamt 20 Mannschaften in den Spielarten Karambol, Kegel, Pool und Snooker im Spielbetrieb.

Im Karambol spielen acht Mannschaften am kleinen Billard – drei in der Technik und fünf im Dreiband – und acht am großen Billard – sechs im Dreiband und zwei im Biathlon. Im Poolbillard hat GT Buer drei Mannschaften für die Saison 2020/2021 gemeldet, im Snooker eine Mannschaft.

Karambol und Kegel: Von September bis Januar wird im BVW Technik am kleinen Billard gespielt sowie Dreiband und Biathlon (bis März) am großen Billard. Es folgt von Januar bis Juni Dreiband am kleinen Billard und Technik am großen Billard.

In der Technik am kleinen Billard hat GT Buer eine Mannschaft weniger gemeldet als in der vergangenen Saison. Die erste Mannschaft spielt nicht mehr in der höchsten Klasse, der Oberliga Vierkampf, sondern eine Klasse tiefer in der Verbandsliga.

Die Mannschaften des GT Buer in der Technik am kleinen Billard:

GT Buer 1 – Verbandsliga Zweikampf B: Roger Schaewe, Werner Hagedorn, Markus Ollech, Kevin Schmidtke

GT Buer 2 – Bezirksliga Freie Partie B: Stefan Schmidtke, Olaf Zeyen, Horst Strohschein, Werner Langhans

GT Buer 3 – Kreisklasse Freie Partie A: Stefan Andres, Bernd Machoczek, Werner Röring, Jürgen Wysk

Im Dreiband am großen Billard spielen nach dem Aufstieg der dritten Mannschaft in die Oberliga nun zwei Teams des GT Buer in der höchsten Klasse des Landesverbandes. Die zweite Mannschaft sollte wie in der vergangenen Saison im oberen Mittelfeld zu finden sein.

Die Mannschaften des GT Buer im Dreiband am großen Billard:

GT Buer II – Oberliga: mit Holger Kroke, Roger Schaewe, Michael Skibbe, Gert Musberg

GT Buer III – Oberliga: Holger Ortmeier, Yilmaz Uyumaz, Dieter Ernst, Stefan Andres

GT Buer IV – Verbandsliga B: André Hennemann, Ulrich Musberg, Horst Tolksdorf, Lucien Rybka

GT Buer V – Landesliga A: Thomas Schacknat, Martin Ader, Hermann Berger, Heinz Tönnes

GT Buer VI – Landesliga B: Markus Wittek, Jörg Hagen, Bernd Machoczek, Manfred Ernst, Sara Kroke

Vorschau auf die nächsten Spiele, Heimspiele im Leistungszentrum fett:

(Mannschaften mit arabischen Nummern: kl. Billard, mit römischen Nummern: gr. Billard)

Do 03.09.2020 18:00 Oberliga Dreiband GT Buer III GT Buer II
Fr 04.09.2020 18:00 Verbandsliga, Gr. B Zweikampf GT Buer 1 BC Krüzkämper 1
Fr 04.09.2020 18:00 Kreisklasse, Gr. A Freie Partie GT Buer 3 BC Nordstern 3
Fr 04.09.2020 18:00 Verbandsliga, Gr. B Dreiband GT Buer IV BCC Witten IV
Sa 05.09.2020 14:00 DBU Teampokal Dreiband, 1. Runde: BC International – GT Buer I
Sa 05.09.2020 14:00 DBU Teampokal Dreiband, 1. Runde: BA Berlin – GT Buer III
Sa 05.09.2020 15:00 Bezirksliga, Gr. B Freie Partie F.d.G. Herne 2 GT Buer 2
So 06.09.2020 15:00 Landesliga, Gr. B Dreiband BC Siegerland I GT Buer VI

 

Stefan Andres
– Sport- und Pressewart –

Schreibe einen Kommentar